Spezialfutter

Im Falle von Erkrankung oder veränderten Umständen kann es vorkommen das Ihr Hund ein Spezialfutter benötigt. Wenn es ganz doof läuft, sein Leben lang. Diese Arten von Futter werden häufig auch Diätfutter genannt. Diese besonderen Futter sind genau auf die Erkrankung abgestimmt.

So benötigt zum Beispiel ein Nierenkranker Hund ein Futter mit einem anderen Phosphor-Calcium Verhältnis und weniger Eiweiß. Denn zuviel Eiweiß kann die Niere dann nicht mehr verarbeiten. Spezialfutter die lebenslänglich gefüttert werden müssen, kommen ausschließlich bei schwersten Erkrankungen in Frage.

Spezialfutter

für besondere Ansprüche

Die Besten im Vergleich

Niereninsuffizienz-250-1_w960_h960_q90.jpg.jpg-neu-e1540834047603

Nieren-Insuffizienz

AniFit

Punkte 10

  • gut verträglich
  • gefriergetrocknet
  • reduzierter Eiweißanteil
  • hochverdaulich
  • Glutenfrei

zahnputzflocken-300x300

Zahnputz-Flocken

Q-Chefs

Punkte 9

  • Getreidefrei
  • stoppt Mundgeruch
  • putzt Zähne
  • Gefriergetrocknet
  • praktisch

pro-dentax-neu-e1540289294324-300x300

Dentax-Kräutermischung

Provital

Punkte 10

  • Kräutermischung
  • gefriergetrocknet
  • wirkt Zahnstein entgegen
  • Prävention
  • Seealgenmix

Nopalia von Wolfsblut ist eine 100% natürliche Nahrungsergänzung für Hunde, die unter Entzündungen leiden.

Nopalia 100% natürlich

Wolfsblut

Punkte 9,5

  • Mex. Kakteengewächs
  • 100% natürlicher Wirkstoff
  • Entzündungshemmend
  • Arthritis, Haut-/Ohrenentzündung, Magen-/Darmentzündung
  • Lebensmittelqualität

Kurzfristig Spezialfutter

Vorübergehende Anwendung von Spezialfutter ist zum Beispiel bei akuten Erkrankungen wie ein Magen-Darm-Infekt angezeigt. Hier entlasten 1-2 Tag Schonkost den Verdauungstrakt des Hundes. Unter Spezialfutter versteht man aber auch Kräutermischungen oder Nahrungsergänzungen, die unter bestimmten Umständen gegeben werden. So kann man beispielsweise die Trächtigkeit einer Hündin mit der Gabe von Spezialfutter unterstützen.

Lebenslang

SpezialfutterIst ihr Hund aber chronisch erkrankt und ein lebenswichtiges Organ betroffen, muss er möglicherweise Futter erhalten, dass dafür sorgt, das dieses Organ in seiner Funktion geschont wird. Bei rechtzeitiger Futterumstellung hat ihr Hund eine Chance noch viele glückliche Jahre bei Ihnen zu verbringen.Ob und wann ein lebenslanges Spezialfutter nötig ist, werden Sie durch Ihren Tierarzt erfahren. Bitte greifen Sie aber keinesfalls auf Verdacht zu einem dieser Spezialfutter. Das würde Ihrem Hund extrem schaden. Ihm würden dann nämlich wichtige Nährstoffe vorenthalten

Spezialfutter

für besondere Ansprüche

Auch Spezialfutter- Leckerlis & Co.

Unter Spezialfutter darf man aber auch Snacks und Leckerlis verstehen. Sie sollten möglichst Kalorienarm und leicht bekömmlich sein. Aber auch besonders gut schmecken! Eben etwas ganz besonderes sein.

Im besten Fall haben diese Snacks auch einen zusätzlichen Nutzen. So ist zum Beispiel Trockenfleisch gut für die Zähne.

Leckerlis & Kaustangen

Kalorienarm und gut für die Zähne

Login/Register access is temporary disabled