Nassfutter

Täglich warten in Deutschland ungefähr sieben Millionen Hunde darauf, gefüttert zu werden. Es stehen unzählige Futtermittel zur Auswahl. Hier den Überblick zu haben fällt schwer. Allerdings ist dies notwendig, denn das richtige Futter entscheidend über die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes. Unterschiedliche Kriterien, wie das Alter des Hundes, seine Größe oder dessen gesundheitlicher Zustand, beeinflussen die Ernährung des Tieres zusätzlich. Wer die Wahl hat, hat die Qual! Ist Nassfutter die richtige Entscheidung?

Gesund und lecker!

Die Besten im Vergleich

Anifit

Gockel’s Duett

AniFit

Punkte 10

  • Getreidefrei/Glutenfrei
  • made in Schweden
  • für Allergiker geeignet
  • gut verträglich
  • mit Darmaufbau

Erfahrungsberichte

Was andere Tierbesitzer sagen!

 

Wolf of Wilderness

Taste of Canada

Wolf of Wilderness

Punkte 6

  • Getreidefrei
  • für Allergiker geeignet
  • Monoprotein
  • mit Kräutern

  • Fleischbrühe

RyDog Nassfutter

Bio-Rind

RyDog

Punkte 9,5

  • Getreidefrei
  • für Allergiker geeignet
  • Monoprotein
  • mit Darmaufbau

Gran Carno Nassfutter

Rind-Pute

animonda

Punkte 6

  • Getreidefrei
  • für Allergiker geeignet
  • Monoprotein

  • Fleischbrühe

Alles Wichtige über Hunde Nassfutter

NassfutterGenau wie Trockenfutter wird auch Nassfutter industriell hergestellt und servierfertig ausgeliefert. Es kann ebenso schnell und unkompliziert verfüttert werden wie Trockenfutter. Dose auf und ab in den Napf! Eine angebrochene Dose kann, verschlossen im Kühlschrank, gut zwei Tage aufbewahrt werden. Man erhält es entweder als  Alleinfutter oder Ergänzungsfutter. Bei einem Alleinfutter muss man sich grundsätzlich keine Gedanken über die Ausgewogenheit der Vitalstoffe im Futter machen. Es müssen alle wichtigen Nährstoffe enthalten sein. Hunde Nassfutter wir in den unterschiedlichsten Varianten und Verpackungen angeboten. Man findet Produkte mit “brockigem” Inhalt. Das heißt seine Bestandteile wurden auf Fressgröße zerkleinert. Dann gibt es Futter, das einen Patéartigen Charakter hat und welche wo der Inhalt in Gelee eingelegt ist. Die Verpackungen variieren von Dose oder Schälchen bis hin zu Wurstform oder Tütchen, so genannte Pouches. Die Inhaltsstoffe kann man der Deklaration entnehmen.

Haltbar und keimfrei gemacht wird das Hunde Nassfutter, in der Regel, durch thermische Behandlung. Man unter-scheidet Kaltabfüllung von anderen  Abfüllverfahren. Bei der Kaltabfüllung werden die rohen Bestandteile wie beispielsweise Fleisch und Gemüse in die Verpackung gegeben. Anschließend wird diese verschlossen und sterilisiert. Hierbei verbleiben weitestgehend alle Nährstoffe im Nassfutter. Bei den anderen Verfahren gehen wichtige Nährstoffe über den Garungs-Prozess verloren. Außerdem verliert das Futter an Volumen. Diese Umstände werden ausgeglichen, indem man anschließend häufig Wasser und künstliche Vitamine hinzufügt.

Stärken des Hunde Nassfutter

Die Nassfutter Herstellung ist in jedem Fall schonender als die Trockenfutter Herstellung. Letztendlich ist ein hochwertiges Nassfutter genauso gut, als hätten Sie das Futter für Ihren Hund selbst gekocht. Natürlich hängt in beiden Fällen die Qualität stark von den verwendeten Zutaten ab.

Gesund und lecker!

Praktisch in der Fütterung/ Verabreichung

leicht zu dosieren

Wasserversorgung des Körpers

kein erhöhter Bedarf über das normale Maß hinaus

Frische

mäßige Verarbeitung / Denaturierung

Alleinfuttermittel

sollte alles enthalten was der Hund benötigt

Kosten pro Mahlzeit

relativ gering

Servierfertige Mahlzeit

einfach in den Napf füllen

Zutaten wählbar

nur Sorte / Marke wählbar

Zeitaufwand

gering

Keimbelastung

keine , nach öffnen aber zügig verbrauchen

Konservierung

mäßig thermisch/chemisch

kein Ernährungswissen notwendig

wünschenswert aber nicht notwendig
Login/Register access is temporary disabled